Geowissenschaftler bohrten in Windischeschenbach 9.101 m tief in die Erdkruste - das tiefste Loch der Welt in hartem kristallinem Festgestein.

An dieser weltbekannten Lokation entstand 1998 das
GEO-Zentrum an der KTB als Informations- und Begegnungsstätte für Wissenschaft, Schule und Öffentlichkeit. Das GEO-Zentrum an der KTB ist inzwischen eine moderne Umweltbildungsstätte, die sich der Erde als zentralem Thema widmet.
Lassen Sie sich von den Forschungsergebnissen der Geowissenschaftler zum Staunen bringen und zum Nachdenken über unseren Planeten anregen. Wir wollen Ihnen zeigen, wie spannend und für unser tägliches Leben bedeutend das komplexe System Erde ist.


Erleben, staunen und lernen Sie.
Die Erde unter unseren Füßen hat viel zu bieten!

 


 
Eine Einrichtung im

Verwirklicht mit der Hilfe von
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit Europäischer Fond für Regionale Entwicklung Deutsche Bundesstiftung Umwelt Bayerische
Landesstiftung
Bayerische
Sparkassenstiftung

© Copyright 2011 GEO-Zentrum an der KTB